ökumenisch

Gebärdensprachliches:
Zusammengesetzter Gebärdensprachbegriff aus „evangelisch" und „katholisch".


Herkunft:
Gebärdensprachlicher Umgang


Inhaltliches:
In der Erfahrungswelt der meisten Gehörlosen wird „ökumenisch" meistens als gemeinsame Veranstaltung von evangelischen und katholischen Christen erfahren. Daraus ist diese Form der Gebärde, nämlich "evangelisch-katholisch(zusammen)" entstanden.(siehe auch Inhalt von "Ökumene")


Gebärdensprachliches:
Die Formen dieses Gebärdensprachbegriffs orientieren sich an der katholischen und der evangelischen Handhaltung beim Gebet.


Herkunft:
Kartei „Religiöse Gebärden"


Inhaltliches:
In der Erfahrungswelt der meisten Gehörlosen wird „ökumenisch" meistens als gemeinsame Veranstaltung von evangelischen und katholischen Christen erfahren. Daraus ist diese Form der Gebärde, nämlich "evangelisch-katholisch(zusammen)" entstanden.(siehe auch Inhalt von "Ökumene")