lehren

Gebärdensprachliches:
Im gebärdensprachlichen Umgang wird diese Form meist nur für das Hauptwort "Lehrer" benutzt, für die Tätigkeit des "Lehrens" hier so als ostdeutsche Sonderform.


Herkunft:
Ostdeutschland


Inhaltliches:
Profeten, Philosophen, Priester waren immer auch Lehrer, die Bibel, von Martin Luther in die deutsche Sprache übersetzt, war lange Zeit für viele das erste und einzige Lesebuch. Auch heute gehört das "Lehren" zur Arbeit des Pastors. Im Ursprung hat das "Lehren" immer in religiösem Zusammenhang stattgefunden.


Gebärdensprachliches:
Unterscheidet sich von Form oben durch die Handform, Position im Gebärdenraum und Bewegung sind gleich.


Herkunft:
Gebärdensprachlicher Umgang


Inhaltliches:
Profeten, Philosophen, Priester waren immer auch Lehrer, die Bibel, von Martin Luther in die deutsche Sprache übersetzt, war lange Zeit für viele das erste und einzige Lesebuch. Auch heute gehört das "Lehren" zur Arbeit des Pastors. Im Ursprung hat das "Lehren" immer in religiösem Zusammenhang stattgefunden.